T 0474 555393 | F 0474 830216 | info@blumen-mahlknecht.it
Button
Gewächshäuser Mahlknecht Eingang
Text zeigen
Die Blumengärtnerei Mahlknecht in Südtirol geht auf die Zeit der Donaumonarchie zurück: Anton Mahlknecht führte ab 1897 im Palais Sternbach eine Gärtnerei mit Orangerie. Im Ersten Weltkrieg widerfuhr ihm das Schicksal vieler Soldaten, er geriet für sechs Jahre in Gefangenschaft. In dieser Zeit führte seine Frau mit der Schwägerin die Gärtnerei weiter.
Nach der Rückkehr behielt Anton Mahlknecht noch lange die Gärtnerei in seiner Hand, sein 1907 geborener Sohn Hans führte zwar eine Außenstelle am Lambrechtsweg, übernahm die Hauptgärtnerei aber erst Mitte der 1960er-Jahre, als er selbst schon fast im Pensionsalter war.
Der Übergang in die nächste Generation erfolgte zügiger: Herbert Mahlknecht, der die Gärtnerei mit seiner verstorbenen Frau Berta und heute mit seiner Ehefrau Paula führt, studierte zunächst in Wien Gartenbau, unterrichtete nach seiner Rückkehr in der Fachschule für Obst- Wein- und Gartenbau Leimburg und führte parallel dazu eine eigene Gärtnerei. Als er 1982 den Familienbetrieb übernahm wurde die gesamte Gärtnerei in der St. Lorenzner-Straße in Bruneck zusammengeführt.
Heute umfasst die Blumengärtnerei Mahlknecht in Südtirol eine Freilandfläche von 3.000 m², 4.000 m² Gewächshausfläche und ca 1.300 m² Verkaufsfläche.
Aus Leidenschaft… seit 1897 Heute…<br/>Paula und Herbert Mahlknecht
LOGOGastropool Hogast